Guar

Guarkernmehle (E412)

Guar ist ein natürliches Hydrokolloid. Es ist das im Endosperm des Samens gespeicherte Reserve-Polysaccharid der Guar-Pflanze. Chemisch gesehen ist Guarkernmehl ein Galaktomannan. Das Rückgrat des Makromoleküls bildet eine Kette aus 1 -> 4 glykosidisch gebundenen Mannose-Einheiten, die im statistischen Durchschnitt an jeder zweiten Mannose eine 1 -> 6 gebundene Galaktose als eingliedrige Verzweigung trägt. Diese spezielle makromolekulare Struktur, die gewissermassen ein Mittelding darstellt zwischen einem Sphäro-Kolloid (z.B. Amylopektin) und einem reinen Linear-Kolloid (z.B. Cellulose) ist massgebend für die spezifischen kolloidchemischen Eigenschaften und die vielfältigen technischen Anwendungsmöglichkeiten von Guar-Gum.

Trademarks: GRINDSTED Guar, Meyprodor , Meyprogat